Zum Inhalt springen

Zelliges - handgefertigte orientalische Fliesen

Wand

Gebrannte Tonfliesen 100% handgefertigt nach original orientalischem Fertigungsverfahren. Die unregelmäßige, glasierte Oberfläche ergibt wunderschöne Farbtonchangierungen. Keine Fliese gleicht dem anderen, ideal für eine lebendige und individuelle Gestaltung.

Zelliges sind typisch marokkanische, gebrannte Tonfliesen aus der Region um der Stadt Fez, wo der charakteristische gelb-orange Ton gewonnen wird. Sie werden in einem jahrhundertealten handwerklichen Verfahren hergestellt und in ganz Marokko z. B. für die Hamams (Badehäuser) und die typischen Mosaikverzierungen an Gebäuden eingesetzt.

In Europa werden die Zelliges immer beliebter bei Kunden, die Wert legen auf Individualität und handwerkliche Optik. Sie können als Wand- und Bodenfliesen auch in Nassbereichen oder Draußen eingesetzt werden.

Die Herstellung von echten orientalischen Zelliges

Basismaterial ist der gelb-orange Ton aus der Region Fez, der typischerweise kleine Kalkeinschlüsse (weiße Körnchen) aufweist.

Die Tonfliesen werden von Hand zunächst auf 12 x 12 cm geschnitten und mit einer Glasur versehen. Danach werden die Fliesen gebrannt. Diese Handarbeit, die Pigmentmixtur und der Platz im Brennofen sorgen für die typischen unregelmäßigen Oberflächen und Farbschattierungen.

Nach dem Abkühlen werden die Fliesen 2-3 Monaten vor Ort eingelagert, da die Glasur chemisch noch so lange mit dem Ton weiter reagiert. Vor allem durch die Kalkeinschlüsse entstehen kleine Bläschen und Körnchen in der Glasur, die für Auf- und Abplatzungen sorgen können.

Ist dieser chemische Prozess beendet, werden die Fliesen qualitätsgeprüft und ein Teil aussortiert. Dass die Glasur der Fliesen weiterhin kleine, von der Glasur eingeschlossenen Körnchen oder Bläschen aufweisen kann, gehört zum charakteristischen Erscheinungsbild von echten Zelliges und beeinträchtigt die Qualität nicht.

Zum Schluss werden sie von Hand auf 10 x 10 cm geschnitten und gekappt. Hierbei entsteht die typische abgeschrägte Kante an der Rückseite.

Echte Zelliges von höchster Qualität, wie wir sie hier anbieten, bestechen durch Ihre unverwechselbare Optik der eindeutigen Handarbeit und dem lebendigen, changierenden Farbspiel. Sowohl die Maß- und Farbunregelmäßigkeiten, als auch gelegentliche kleine Abplatzer bzw. aufgegangene Bläschen in der Glasur sind gewollte, warentypische Eigenschaften und stellen keinen Reklamationsgrund dar.

Große Qualitäts- und Preisunterschiede - ein Vergleich

Leider ist der schon sehr alte Begriff „Zellige“ nicht geschützt. Durch die steigende Beliebtheit findet man in letzter Zeit sehr viele Angebote unter diesem Namen, gerade auch im Internet. Die Preis- und Qualitätsunterschiede lassen sich wie folgt einordnen:
(absteigendes Qualitäts- und Preisgefälle)

1) Die echten Zelliges aus der Region um Fez, wie wir sie hier anbieten.

2) Marokkanische Zelliges in „B-Qualität“, die aber nicht vor Ort gelagert und qualitätssortiert werden. Sie werden in noch warmem Zustand gekappt und verpackt. Dadurch gibt es weniger Arbeit, Ausfälle und Lagerbedarf vor Ort, was den günstigeren m²-Preis erklärt. Der chemische Prozess findet aber während Transport und Einlagerung beim Verkäufer statt. Die Qualitätsausfälle von manchmal bis zu 20-30% finden Sie dann aber später im Karton vor und sollten mit dementsprechenden Mengenaufschlägen kalkulieren.

3) Handgefertigte „Zelliges“ hergestellt mit anderen Ton-Arten und in anderen Regionen der Welt, meist von vornherein auf 10 x 10 cm hergestellt. Es fehlen dann oft die Kalkkörnchen und die schräge Kante.

4) Fabrikhergestellte, aus Keramik gefertigte „Fake-Zelliges“, die also gar keine sind. Hier wird nur nachgeahmt. Erkennbar an der dünneren Stärke, der wiederkehrenden Ausführung der Oberflächen und den sehr niedrigen Preis.

Wir bieten eine Auswahl von 60 verschiedene Farbtönen. Sprechen Sie uns gerne an!

Maße: ca. 10 x 10 cm, Dicke zw. ca. 12-14 mm

Preis: auf Anfrage

Produktnummer: Wa 14010